Ausflugsziel Dresden

Dresden

Die Stadt Dresden ist die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen und nicht weit vom Hotel Reichskrone entfernt. Sie sehen hier nur einen sehr kleinen Teil unserer Empfehlungen. Gern berät Sie unser Team im Hotel.

Dresden ist das politische Zentrum Sachsens, auch die meisten seiner staatlichen Kultureinrichtungen hat der Freistaat hier konzentriert. In der Landeshauptstadt sind zahlreiche Hochschulen beheimatet. Die kreisfreie Stadt Dresden ist Verkehrsknotenpunkt und wirtschaftliches Zentrum des Ballungsraums Dresden. Diese Region gilt als eine der wirtschaftlich dynamischsten in Deutschland.

Dresden wird auch „Elbflorenz“ genannt, ursprünglich wegen seiner Kunstsammlungen, zudem aber auch aufgrund seiner barocken und mediterranen Architektur in der landschaftlich reizvollen Lage an der Elbe. (Quelle: Wikipedia)

Frauenkirche

Die Dresdner Frauenkirche ist eine evangelisch-lutherische Kirche und bietet jedem glanzvolle Konzerte, besinnliche Gottesdienste und freie Besichtigungen. Sie stellt einen der Höhepunkte des protestantischen Kirchenbaus in Sachsen und ein Meisterwerk des europäischen Barock dar.
Hotel Reichskrone Dresden & Sächsische Schweiz: Frauenkirche Dresden
© Andreas Agne / pixelio.de

Zwinger

Der Zwinger ist eines der berühmtesten Bauwerke des europäischen Spätbarock. Als Wahrzeichen Dresdens wird das Kronentor mit seiner vergoldeten Haube genannt. Sehenswert sind auch die weltbekannte Gemäldegalerie Alte Meister, die Porzellansammlung, die Rüstkammer, das Tierkundemuseum und der Mathematisch-Physikalische Salon. Mit bezaubernden Wasserspielen und einer traumhaften Kulisse lädt der Zwingerhof zum Verweilen ein. Im Sommer sind open-Air-Veranstaltungen in diesem Ambiente keine Seltenheit.
Hotel Reichskrone Dresden & Sächsische Schweiz: Dresdner Zwinger
© Ulrike Jonack / pixelio.de

Semperoper

Die Semperoper Dresden ist eines der bekanntesten Opernhäuser der Welt. Dies verdankt sie der hohen Qualität des Ensembles der Sächsischen Staatsoper und ihrer bedeutenden Musiktradition. Klangkörper der Semperoper ist die traditionsreiche Sächsische Staatskapelle Dresden.
Hotel Reichskrone Dresden & Sächsische Schweiz: Semperoper Dresden
© Rahel Szielis / pixelio.de

Fürstenzug

Der 102 m lange Fürstenzug an der Nordwand des Stallhofes zeigt den Reiterzug der Fürsten und Könige des sächsischen Herrscherhauses Wettin und Vertreter des sächsischen Bildungsbürgertums. Dieses Kunstwerk wurde von 1904 bis 1907 auf 25.000 fugenlos gesetzte Meißener Porzellankacheln übertragen und gilt damit als das größte Porzellanbild der Welt.
Hotel Reichskrone Dresden & Sächsische Schweiz: Fürstenzug Dresden
© Bildpixel / pixelio.de

BRÜHLSCHE TERRASSE

Durch barocke Umnutzung der mächtigen Festungsanlagen am Altstadter Elbufer entstand diese prachtvolle Promenade. Bauherr war der sachsische Minister Heinrich Graf von Brühl. Dieser ließ sich das Areal ab 1739 stückweise von seinem Kurfürsten schenken und errichtete einen barocken Lustgarten nebst Palais, Galerie, Belvedere und weiteren Bauten.
Hotel Reichskrone Dresden & Sächsische Schweiz: Brühlsche Terrasse Dresden
© Andreas Agne / pixelio.de

GROSSER GARTEN

Der Große Garten liegt im Südosten des Stadtzentrums und ist heute die größte und schönste Parkanlage der Landeshauptstadt Dresden. Am Rande des Parks befinden sich mit Botanischem und Zoologischem Garten weitere Attraktionen. Seit 1950 verkehrt die Parkeisenbahn (Miniaturbahn) mehrere Kilometer (Rundfahrt) durch den Großen Garten.
Hotel Reichskrone Dresden & Sächsische Schweiz: Großer Garten Dresden
© Gerd Kleinert / pixelio.de

GLÄSERNE MANUFAKTUR

Unmittelbar am Großen Garten und nur etwa 1,5 km von der barocken Innenstadt entfernt, hat die Volkswagen AG die "Gläserne Manufaktur" errichtet. Dieser Bau zeichnet sich durch eine innovative Verbindung von Architektur und Industrieproduktion aus. Die Grundsteinlegung erfolgte im Jahr 1999 und Ende 2001 startete die Fertigung.
Hotel Reichskrone Dresden & Sächsische Schweiz: Gläserne Manufaktur Dresden
© Tobias Henke / pixelio.de